Konfiguration DESITE CUSTOM

Die Sichtbarkeit und die Anordnung der Module können für das DESITE CUSTOM in einer Konfigurationsdatei projektbezogen festgelegt werden.
Dazu wird im Projektordner im Verzeichnis [Projectname].config eine Datei mit dem Namen Config.CUSTOM.xml abgelegt.

Die Datei Config.CUSTOM.xml hat folgenden Aufbau:

<!--?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?-->
<config xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance">
   <showSidebar v="1" size="400" />
   <sectionButtonList>
      <button id="toolButtonWebForms" text="AUSWERTUNG" visible="1" />
      <button id="toolButtonViewPoints" visible="1" />
      <button id="toolButtonProjectStructure" text="PROJEKT" visible="1" />
      <button id="toolButtonSelectionSets"   visible="1" />
      <button id="toolButton4D" visible="1" />
      <button id="toolButtonComments"  visible="1" />
      <button id="toolButtonBoQ" visible="1" />
      <button id="toolButtonDocuments" visible="1" />
      <button id="toolButtonClashDetection" visible="1" />
   </sectionButtonList>
</config>

Die Reihenfolge der Einträge legt die Reihenfolge der Module in der Oberfläche fest. Ausnahmen sind die Einträge für die Formulare und Viewpoints, da diese nicht in der Werkzeugleiste sondern in der Hauptmenüleiste enthalten sind. Das Attribut ‚Text‘ legt die Beschriftung fest. Ist das Attribut ‚visible‘ gleich 0 wird das Modul ausgeblendet.

Mit dem Eintrag

<showSidebar v="1" size="400" />

kann festgelegt werden, ob die Seitenleiste nach dem Öffnen des Projekts sichtbar sein soll (v=“0″, v=“1″) und welche Breite in Pixel die Seitenleiste haben soll.