FORSCHUNG

SmartSite


Smarte Technologien für den intelligenten Straßenbau

http://smartsite-project.de
Projektlaufzeit: 2014 - 2016

SmartSite führt interdependente, interagierende und bereits einzeln jeweils sehr erfolgreiche Wertschöpfungsketten aus den Bereichen Baumaschinen, Baustellenumgebung und Baustellennetze sowie Bauprozessüberwachung zusammen und vernetzt diese, um wichtige nächste Innovationsschritte auf dem Sektor des Straßenbaus einzuleiten bzw. zu befördern.

SmartSite erhebt und dokumentiert dazu die auswertbaren Daten für Umwelt, Baumaschine und Bauprozesssteuerung entlang der gesamten Wertschöpfungskette Straßenbau – von der Mischanlage über die Transportlogistik bis hin zum teilautomatisierten Fertiger und den vollautomatisierten Walzenzügen.

DigiRAB


Digitale Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen

https://digirab.blogs.ruhr-uni-bochum.de/
Projektlaufzeit: 2017-2019

Ziel des Forschungsprojekts ist es, eine durchgängige digitale Planung, Schulung, Umsetzung und Steuerung eines proaktiven Arbeitsschutzes auf Baustellen auf Basis von smarten Technologien und cloudbasierten Dienstleistungen zu realisieren. Die entwickelten Vorgehensweisen unterstützen die Aufgaben der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren und verbessern den Arbeitsschutz auf Baustellen maßgeblich.

Annähernd jede Art der Erwerbsarbeit in der Bundesrepublik Deutschland wird mittlerweile von informations- und kommunikationstechnischen Arbeitsmitteln begleitet. In Arbeitsumgebungen, die von Industrie 4.0 geprägt werden, wird dies besonders deutlich. Die Arbeit mit digitalen Werkzeugen und Medien erhält auch dank des Building Information Modeling (BIM) nach und nach Einzug in das Baugewerbe. Zudem wird die Schnittstelle zwischen Mensch und Technik immer enger. Sensorik, Simulationsmodelle und mobile Software unterstützen im Arbeitsalltag, die Datenverfügbarkeit durch Cloudlösungen und darüber vor Ort möglichen Datenerfassung nehmen zu.